About

NEUER SOUND AUS KASSEL

10.000 Streams in zwei Tagen - Kassels Newcomerin auf der Überholspur.


Nach ihrer Erfolgssingle „follow“, die bereits am ersten Tag auf der begehrten Spotify-Playlist, der „New Music Friday Deutschland“ landet, veröffentlicht die Kasseler Newcomerin SORA mit ihrem neuen Song „lost“ gleich den nächsten Ohrwurm, welcher es erneut auf diese Playlist und auf die gleichnamige in der Schweiz schafft. Mit ihrer einzigartigen, souligen Stimme, elektronischen Sounds und poppigen Beats vereint sie gekonnt die verschiedenen Musikstile und schafft ein mitreißendes Klangerlebnis.

Dass SORA’s Songs bei den Zuhörern gut ankommen, zeigt sich schon bei ihrer letzten Single „follow“, die über Nacht zum Überraschungshit bei Spotify avanciert und direkt am ersten Tag auf mehreren editorial Playlisten landet und mittlerweile sogar mehr als 440.000 Streams erzielt. Zahlreiche Radiosender haben den Song in ihre Programme aufgenommen und auch das Fernsehen ließ nicht lange auf sich warten.

Mit „lost“ knüpft die junge Sängerin an ihren bisherigen Sound an und zeigt dabei musikalische Vielfalt, die Lust auf mehr macht. SORA selbst bezeichnet ihre Musik als „Girly-EDM“, eine packende Mischung aus Eletronic Dance Music und Popmusik, die sie mit Liebe zum Detail ausarbeitet und mit Einflüssen aus anderen Musikgenres veredelt.

 

Strahlende Augen, pure Energie und eine Stimme die unter die Haut geht, das ist SORA!


Die Newcomerin aus Kassel verzaubert nicht nur durch ihren besonderen Stimmumfang. Durch ihre erfolgreiche Teilnahme bei „Das Supertalent“ und ihre zahlreichen, deutschlandweiten Auftritte ist sie schon lange keine Unbekannte mehr. 2019 ist SORA mit ihrem neuen Programm auf vielen Bühnen unterwegs, den Start macht sie bereits beim Waschbär-Open-air in Kassel, wo sie neben Größen wie „Alex Mofa Gang“ oder „Blackoutproblems“ ihr Single-Debüt gab, Besucher und Presse waren begeistert.

Wer eines ihrer Konzerte besucht, bleibt nicht unberührt: Mit Herz und Gefühl schafft sie eine Verbindung zum Publikum, die schnell zeigt mit wie viel Leidenschaft und Liebe die junge Künstlerin auf der Bühne steht. Dies bemerkt auch das Publikum letzten August bei „Sommer im Park“ in Vellmar, wo sie für als offizieller Support für Joel Brandenstein spielt.

2018 war SORA bereits auf vielen großen Bühnen zu Hause, sie schreibt z.B. den offiziellen Titelsong zur Fräulein Kurvig Wahl 2018, wo sie u.a. mit Ingrid Arthur von den „Weather girls“ performt und sie spielt auf den Plussizefashiondays in Hamburg unter der Leitung von Tanja Marfo und Ricardo Simonetti.

2019 und 2020 kündigen sich für SORA genauso vielversprechend an, es stehen zahlreiche Projekte und Konzerte auf der Agenda der jungen Sängerin, unter anderem spielt sie als Supportact für Frida Gold und auf verschiedenen Festivals. Auch im Tonstudio arbeitet die Kasselerin fleißig an ihrer EP.

 

GALLERY